schule im aufbruch logo big 2560px Erasmus Logosvg 

Höhere Berufsfachschule -- Ernährung und Versorgung


VoraussetzungenPlus

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss

ZielPlus

  1. „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschaftsassistent/ in" (abgeschlossene Berufsausbildung in schulischer Form)
  2. „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in" (abgeschlossene Berufsausbildung im dualen System) * 
  3. Allgemeine Fachhochschulreife nach bestandener Fachhochschulreifeprüfung und zusätzlichem Praktikum von 14 Wochen *

    *): Die Abschlüsse 2. und 3. sind freiwillige Möglichkeiten.

DauerPlus

  • 2 Jahre Vollzeit

PraktikumPlus

  • 12 Wochen in dualer Form in der Schulzeit (14 tägiges Blockpraktikum,

  • danach 1 Tag pro Woche (immer dienstags) in den ersten drei Halbjahren,

  • 1 Blockwoche vor den Sommerferien)

  • zusätzlich ein Wahlpraktikum von vier Wochen in den Ferien für die Zusatzqualifikation: „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in"

  • Schwerpunkte innerhalb des Praktikums: Ernährung und Service, Wohnen und Reinigen, Textilpflege und –instandhaltung

  • Nach dem ersten Schuljahr Wechsel in duale Ausbildung möglich.

MöglichkeitenPlus

  • Berufliche Tätigkeit als Hauswirtschaftsassistent/in oder als Hauswirtschafter/in im Großhaushalt, Privathaushalt oder in der Gastronomie
  • Besuch der Fachschule für Heilerziehungspflege oder Altenpflege
  • Weiterbildung:
    z. B. Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in, Meister/-in in der städtischen Hauswirtschaft
  • Studium an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

PrüfungenPlus

  1. Die Abschlussprüfung zur Hauswirtschaftsassistentin/ zum Hauswirtschaftsassistenten erfolgt in schriftlicher und mündlicher Form einschließlich einer Projektarbeit im Fach BBU.
    Wer im Fach „Berufbezogener Unterricht" kein ausreichend erzielt, hat die Abschlussprüfung nicht bestanden.

  2. Die Abschlussprüfung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter nach § 40,3 erfolgt in schriftlicher und praktischer Form.
    Die Prüfung muss vor einem externen Prüfungsausschuss abgelegt werden. 

  3. Die Fachhochschulreifeprüfung erfolgt in schriftlicher und mündlicher Form.

StundentafelPlus

Stundentafel HBFEV

AnmeldeformularPlus

Impressionen

Kunst an der ASS
Pädagogisches Konzept
Unterricht aktiv
Daltonkonzept - Kurzfassung

Kontakt

Mo - Do: 07.45 - 12.15 und 13.00 - 15.00 Uhr

Fr.: 07:45 - 12:30 Uhr


Büro Linz:

Am Gestade 9; 53545 Linz/Rhein
Fr. Müller / Fr. Pees 
buero@bbs-linz.de
Tel.: 02644 - 9528 - 0


Büro Neuwied:

Langendorfer Str. 65; 56564 Neuwied/Rhein
Fr. Weiler
bueronr@bbs-linz.de

Tel.: 02631 - 9449 - 0

Aktueller Hinweis: 

Die Schulbüros in Linz und Neuwied sind vom 8. - 19.8.2022 geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Partner

 Digitalpakt Schule 02

OnlyOffice 468 x 60 06  

spk logo desktop