schule im aufbruch logo big 2560px Erasmus Logosvg 

Höhere Berufsfachschule -- Sozialassistenz


Voraussetzungen Plus

Qualifizierter Sekundarabschluss I oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss

DauerPlus

Vollzeit: 2 Jahre mit integrierter fachpraktischer Ausbildung

Ziel Plus

  • Schulische Berufsqualifikation
    „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in" als Eingangsvoraussetzung für die Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieher) oder Heilerziehungspflege oder andere sozialpädagogische und sozialpflegerische Beruf
  • Zusatzqualifikation
    Allgemeine Fachhochschulreife für die gesamte Bundesrepublik Deutschland durch Fachhochschulreifeprüfung

Praktika Plus

Während der Ausbildung ist ein 16-wöchiges Praktikum zu absolvieren, welches teilweise im Block- und teilweise in dualer Form (an 2 Tagen pro Woche) innerhalb der beiden Schuljahre und ausschließlich während der Unterrichtszeit absolviert wird.

Für die Fachhochschulreife ist zusätzlich ein 10wöchiges Praktikum zu absolvieren. Diese Praktikumszeiten werden in den Ferien absolviert. Zudem ist es möglich die Prakiszeiten nach den Abschlussprüfungen nachzuholen. Das Zeugnis zur Fachhochschulreife wird in diesem Fall jedoch erst nach dem Nachweis der 10 Wochen Praktikum ausgehändigt.

Die Alice-Salomon-Schule bietet über Erasmus Plus die Möglichkeit die Praktika auch im Ausland zu absolvieren. Aktuell bieten wir Auslandspraktika in folgenden Ländern an: Finnland, Schweden, Kroatien, Spanien und Italien.

Möglichkeiten Plus

  • Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik um Erzieher / Erzieherin zu werden
  • Besuch der Fachschule für Altenpflege oder Heilerziehungspflege
  • Tätigkeit als Zweitkraft in einer sozialpädagogischen Einrichtung
  • Studium an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland
  • Besuch der Berufsoberschule II zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife

Prüfungen Plus

1. Die Abschlussprüfung zur „staatlich geprüfte(r) Sozialassistent(in)“ gliedert sich in
  • eine praktische,
  • eine schriftliche und
  • eine mündliche Prüfung.

  • Zu der Prüfung wird zugelassen, wer
  • den Bildungsgang im zweiten Halbjahr des zweiten Schuljahres besucht und
  • nachweist, dass das Praktikum mindestens zu zwei Dritteln absolviert und
  • die bis dahin erfolgte Teilnahme am Praktikum in der Bescheinigung der Praktikumsstelle als erfolgreich bewertet wurde.
2. Die Fachhochschulreifeprüfung erfolgt in schriftlicher und ggf. mündlicher Form.

StundentafelPlus

Stundentafel HBFS

Anmeldeformular Plus

Impressionen

Kunst an der ASS
Pädagogisches Konzept
Unterricht aktiv
Daltonkonzept - Kurzfassung

Kontakt

Mo - Do: 07.45 - 12.15 und 13.00 - 15.00 Uhr

Fr.: 07:45 - 12:30 Uhr


Büro Linz:

Am Gestade 9; 53545 Linz/Rhein
Fr. Müller / Fr. Pees 
buero@bbs-linz.de
Tel.: 02644 - 9528 - 0


Büro Neuwied:

Langendorfer Str. 65; 56564 Neuwied/Rhein
Fr. Weiler
bueronr@bbs-linz.de

Tel.: 02631 - 9449 - 0

Aktueller Hinweis: 

Die Schulbüros in Linz und Neuwied sind vom 8. - 19.8.2022 geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Partner

 Digitalpakt Schule 02

OnlyOffice 468 x 60 06  

spk logo desktop