Alice Salomon

Salomon kam 1872 in Berlin auf die Welt. Sie wuchs zu einer Zeit auf, in der Bildung für Mädchen nicht unbedingt vorgesehen war. Salomon wollte eigentlich Lehrerin werden, da sie jedoch nur neun Jahre zur Schule gehen durfte, war das nicht möglich.

Alice Salomon und Frauenrechte

Mit 30 Jahren begann sie trotzdem zu studieren – obwohl sie kein Abitur hatte. Ihre Studienfächer: Nationalökonomie, Geschichte und Philosophie. 1906 promovierte Salomon und wurde damit zu einer der ersten Frauen in Deutschland mit einem Doktorgrad>. Der Titel ihrer Doktorarbeit: „Die Ursachen der ungleichen Entlohnung von Männer- und Frauenarbeit“ – ein Thema, das auch heute noch relevant ist.

Alice Salomon setzte sich ihr Leben lang für Frauenrechte und vor allem Frauenbildung ein: Sie gründete mehrere Akademien und Einrichtungen für Frauen – unter anderem die „Soziale Frauenschule“, die heute „Alice Salomon Hochschule Berlin“ heißt.

Google Doodle. (Foto: Screenshot Google, 2018)

Ende der Karriere

In den 1930er-Jahren fand ihre Karriere jedoch ein Ende: Mit ihrer jüdischen Herkunft war sie den Nationalsozialisten ein Dorn im Auge: Sie verdrängten sie aus allen öffentlichen Ämtern, 1937 zwang die Gestapo sie dazu, Deutschland zu verlassen.

Salomon zog in die USA, wo sie sich als Ehrenpräsidentin des Internationalen Frauenbundes und der Internationalen Vereinigung der Schulen für Sozialarbeit engagierte. Im Exil wurden ihr die deutsche Staatsangehörigkeit und ihre Doktorgrade aberkannt. 1948 starb sie in New York im Alter von 76 Jahren.

Wir lernen selbstgesteuert ...

 ... durch Individual- und Teamorganisation zum besten Ergebnis

 Ass 14 2


Was heißt das?

„Menschen lernen selbst und ständig.“bild selbststeuerung 550

(Andreas Müller: Mehr ausbrüten, weniger gackern, S. 109)

Im Unterrichtsgeschehen gilt es, Ergebnisse der Hirnforschung so zu berücksichtigen, dass diese für strukturierte Lernprozesse gewinnbringend genutzt werden können. Im Kern geht es darum, Schule und Unterricht so zu arrangieren, dass der Weg zum selbstgesteuerten Lernen gebahnt und ständig weiter ausgebaut wird. Dabei ist zu beachten, dass im schulischen Kontext selbstgesteuerten Lernprozessen durch die definierten Bildungsabschlüsse und die damit verbundenen Lehrpläne klare Vorgaben gemacht werden. Erfolgreiche Bildungsprozesse werden sich daher daran messen lassen (müssen), inwieweit die Ziele der gewählten Bildungsgänge tatsächlich erreicht wurden. Diese Ziele sind in den Lehrplänen als Kompetenzen formuliert und werden transparent gemacht, damit der/die Lernende sich auf den Lernprozess mit klaren Zielen einlassen kann.

Ein Weg dies umzusetzen ist das selbstgesteuerte Lernen („SeLe“).

Dazu hat die Alice-Salomon-Schule eine Handreichung vorgelegt (Dezember 2011), in der die Prozesse detailliert erläutert werden. 

Handreichung_SELE.pdf adobe pdf icon

Selbststeuerung einüben durch den SeLe-Begleitkurs

Wer an unsere Schule kommt, ist in der Regel durch Fremdsteuerung geprägt. Er/sie hat erlebt, dass Selbststeuerung bei schulischen Lernprozessen selten gefragt ist bzw. kaum gefördert wird. Daher gibt es an der Alice-Salomon-Schule seit Februar 2013 einen eigens eingerichteten Kurs, um Selbststeuerung zu erlernen: Den SeLe-Begleitkurs. Darin bereiten die Schüler u.a. eine „Schüler-Lehrer-Konferenz“ vor, in der sie ihre Vorstellungen von gutem Unterricht und guter Schule darlegen und mit den Lehrern entsprechende Beschlüsse fassen. Die Schüler laden die Lehrer zur Konferenz ein, arrangieren die Räumlichkeit, moderieren die Veranstaltung, protokollieren die Ergebnisse und reflektieren den Prozess.

Wir arbeiten digitalgestützt ...

 ... optimal vorbereitet auf das 21. Jahrhundert

 Ass 35


Was heißt das?

Optimale Ausstattung

Ass 62Durch die breite Unterstützung durch den Digitalpakt 
  • ist das gesamte Gebäude mir schnellem WLAN ausgestattet
  • kann den Schüler*innen ein Leihlaptop zur Verfügung gestellt werden
  • bieten wir eine interaktive, mit vielen Lernmaterialien gefüllte eLearning-Platform an
  • werden alle Klassenräume in naher Zukunft mit funkgesteuerten interaktiven Beamern ausgestattet sein

Kontakt

Sekretatriat


Mo-Fr: 07.45 - 12.15 und 13.00 - 15.00


Büro Linz:
Am Gestade 9; 53545 Linz/Rhein
Fr. Müller / Fr. Pees 
buero@bbs-linz.de
Tel.: 02644 - 9528 - 0


Büro Neuwied:
Langendorfer Str. 65; 56564 Linz/Rhein
Fr. Henschel
bueronr@bbs-linz.de

Tel.: 02631 - 9449 - 0

Partner

 Digitalpakt Schule 02

OnlyOffice 468 x 60 06  

spk logo desktop